Treffen mit dem Aktionsbündnis gegen Area 3 Ost.

Bürger:inneninitiativen sind ein essentieller Bestandteil der demokratischen Auseinandersetzung. Wir als Bovender Grüne und ich als grüner Bügermeisterkandidat haben uns heute mit dem Aktionsbündnis Plesse-Angerstein getroffen. Diese hat uns sowohl von ihren Aktivitäten, von ihren Sorgen und der geringen Resonanz in der Bovender Ratspolitik berichtet. Was hier, unterstützt von der Ratsmehrheit in Bovenden, mit dem Gewerbegebiet Areal 3 Ost an großflächiger Versiegelung im die Höhe gebaut werden soll, ist weder mit dem Pariser Klimavertrag noch mit dem Klimaurteil des Bundesverfassungsgerichts vereinbar. Und es bedroht nicht nur einen der letzten freien Blicke und freien Landschaften im Leinetal, sondern auch den Lebensraum der Feldlerche. Überdies wird hier ein beliebtes Naherholungsgebiet zerstört. Als Grüne stehen wir politisch an der Seite der Kritiker:innen dieses aus der Zeit gefallenen Projekts. Wir wollen neue Wege gehen, nicht die alten asphaltierten.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.