Treffen mit Rolf Degener von der Bügergerstiftung Bovenden

Heute Abend haben Thorsten Lange und ich uns mit Herrn Degener von der Bürgerstiftung Bovenden getroffen, um uns über die wichtige Arbeit der Stiftung zu informieren. Auch über die Herausforderungen in Corona Zeiten und auch nicht ganz unwichtig, in Zeiten niedriger Zinserträge. Es wurde dann auch noch ein langes, sehr nettes Gespräch über Bovenden, Lokalpolitik, Flächenversiegelung, über Thüringer Unternehmergeist und auch die Revolution von 1989. Habe gern das Angebot in den Raum gestellt, im Rahmen der Vortragsreihe der Bürgerstiftung über letztere einmal vorzutragen. Da wurden wir uns schnell handelseinig. Was sonst heute noch los war: Dienst an der Kirchengemeinde, Haustürwahlkampf in Reyershausen, kurzer Stop am datMoin. Morgen dann nochmal Baubesprechung an der evangelischen Kita, Wahlkampfstand am Wochenmarkt und dann noch auf die Dörfer.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.