Von Tür zu Tür in Bovenden / Massive Angriffe auf uns Grüne

Nach heftigen verbalen Angriffen heute auf uns Bovender Grüne, deren Schärfe und deren Inhalt mich vor allem irritieren, bin ich heute Abend selbst nochmal von Haustür zu Haustür. Es tut nach so einem Tag einfach gut, mit Wähler:innen in Kontakt zu treten und sich von den unschönen Attacken der politischen Gegner nicht aus dem Konzept bringen zu lassen. Unsere Haltung zur Area 3-Ost ist vollkommen klar und bleibt es auch. Unsere Reaktion darauf:

Betrifft: Offener Brief von SPD, CDU, FDP und FWG zur Area 3-Ost

Es ist bekannt, dass wir als Bovender Grüne als einzige Partei die Versiegelung von 17 ha wertvollem Ackerboden, wie bei der Area 3-Ost geplant, in Zeiten der Klimakrise ablehnen. Spätestens mit dem Weltklimabericht und dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Klimaschutzgesetz ist überdies höchstrichterlich klargemacht worden, dass das, was bisher für den Klimaschutz getan wird, nicht ausreicht. Deshalb sind wir, leider allein in Bovenden, der Meinung, dass die Planungen für die Area 3-Ost den berechtigten und schutzwürdigen Klimaschutzinteressen kommender Generationen entgegenstehen.

Nun wird uns im Zusammenhang mit dieser klaren politischen Haltung, im Namen eines „fairen“ Wahlkampfs, aber von anderen Parteien vorgeworfen zu lügen. Wir würden Falschmeldungen verbreiten, um Panik zu schüren, den Boden der sachlichen Auseinandersetzung verlassen, Desinformationen verbreiten, das politische Klima vergiften und anderes mehr.

Zur ganzen Pressemitteilung hier klicken…

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.