Treffen mit dem Bovender Ortsheimatpfleger / Bürger:innenbrief verteilen

Ich habe mich heute mit Herrn Klingelhöfer getroffen, dem Ortsheimatpfleger von Bovenden. Wir hatten leider viel zu wenig Zeit bzw. verging diese wie im Fluge. Wir haben uns dann nochmals vertagt. Danach dann Dienst an der Gemeinde, Bauausschuss der evangelischen Kirche im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Viel zu besprechen. Davor und danach war ich den ganzen Tag in Bovenden unterwegs, um unsere Sicht auf die Debatte um die Area 3-Ost zu verteilen. Was mir als Demokratieforscher dann heute den ganzen Tag durch den Kopf ging: Dass der Ton, in dem die Vorwürfe gehalten sind, Menschen womöglich nicht gerade mehr Interesse an und Verständnis für Politik entwickeln lässt. Was mich berührt hat heute: Menschen, die mich beim verteilen, per Mail oder per Telefon wissen ließen, dass sie den Tonfall der Vorwürfe so schlimm fanden, dass sie sich einfach Mal solidarisch zeigen wollten. Das hat bei allem Konflikt, der gerade herrscht, sehr gut getan. Und vielen Dank an meine grünen Mitstreiter: innen und Freund:innen, die spontan unterstützt und organisiert haben.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.