#Wahlkampftagebuch

Michael Lühmann

4 Wochen 1 Tag vor

Wie auch bei den Kommunalwahlen, wenngleich nicht ganz so deutlich. Auch bei der Bundestagswahl liegen die Grünen in #Bovenden mit 19,1% deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Vielen Dank an alle Wähler:innen im Flecken Bovenden für euer Vertrauen, einen Stimmenzuwachs von fast 9% und ein ganz starkes Ergebnis für Jürgen Trittin mit 22,6% (2017: 9,2%). 💚💪 Für die Bovender Bürgermeisterkandidatin Doreen Fragel hat es in Göttingen leider sehr, sehr knapp nicht gereicht. Glückwunsch gleichwohl für ein extrem starkes Ergebnis an @obdoreenfragel @gruenegoe.

Michael Lühmann

4 Wochen 2 tage vor

Sehr knappes Ergebnis in Göttingen. Schade, dass es ganz knapp nicht gereicht hat für @obdoreenfragel. In fünf Jahren wird das Rathaus komplett grün. 💚💪

Michael Lühmann

1 Monat 19 std vor

Ein letztes Mal Wahlkampf in der Stadt unterstützen gewesen. In ein paar Stunden ist der Wahlkampf vorbei. Und dann gilt es: Morgen ist Klimawahl. Deshalb alle Stimmen grün. 💚

Michael Lühmann

1 Monat 2 tage vor

Wahlkampfabschluss in Bovenden. Leider parallel zum Klimastreik, weshalb wir uns heute aufteilen mussten. Das war ein langer, ein intensiver Wahlkampf und uns bleibt nur die Bitte: Machen sie von ihrem Stimmrecht Gebrauch, wählen Sie auch für eine gute Zukunft auch für die kommenden Generationen. Am 26.9. ist #Klimawahl, daher alle Stimmen grün. #bereitweilihresseid

Michael Lühmann

1 Monat 2 tage vor

Der Albaniplatz ist voll. Göttingen begrüßt Karo Otte, Marie Kollenrott, Jürgen Trittin, Doreen Fragel und Robert Habeck.

Michael Lühmann

1 Monat 3 tage vor

Kommt vorbei. Göttingen. Albaniplatz.

Michael Lühmann

1 Monat 3 tage vor

Bühne bauen für @robert.habeck, @trittinjurgen, @obdoreenfragel und @karo_otte. Heute am Albaniplatz. #hierweilihresseid

Michael Lühmann

1 Monat 5 tage vor

Frühdienst. Auf dem Weg ins Büro die letzten Wahlkampfzeitungen verteilen. #bereitweilihresseid

Michael Lühmann

1 Monat 1 Woche vor

Heute Stadtwahlkampf unterstützt, für ein starkes grünes Ergebnis im Bund und für eine grüne Oberbürgermeisterin für Göttingen.

Michael Lühmann

1 Monat 1 Woche vor

Nach der Kommunalwahl ist vor der Bundestagswahl. Wahlstand am Bovender Wochenmarkt, Dank an die Wähler:innen für das starke grüne Ergebnis in Bovenden übermittelt. Mehr als verdoppelt in Bovenden, mehr als verdreifacht in Eddigehausen, zweitstärkste politische Kraft in Bovenden - wir sind sehr glücklich über dieses starke Ergebnis. Und wir haben uns sehr über die vielen Glückwünsche gefreut. Jetzt nochmal alle Kräfte mobilisieren für ein starkes grünes Ergebnis in Bovenden bei der Bundestagswahl. #bereitweilihresseid

Michael Lühmann

1 Monat 1 Woche vor

Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Michael Lühmann

1 Monat 1 Woche vor

Nach der Kommunalwahl ist vor der Bundestagswahl. Umplakatieren und Wahlaufrufe anbringen. Am 26.09. alle Stimmen grün. Weil wir die Erde von unseren Kindern nur geborgt haben.

Michael Lühmann

1 Monat 1 Woche vor

Vielen Dank für Ihr und Euer Vertrauen, für die tollen grünen Ergebnisse, die vielen Glückwünsche, die mich erreicht haben, für die vielen Begegnungen im Wahlkampf und die Unterstützung bei diesem Abenteuer. Fast ein Viertel der Stimmen bei der Bürgermeisterwahl, darüber freue ich mich sehr. Und: Wir haben uns im Flecken Bovenden nach Stimmen mehr als verdoppelt und sind nun zweitstärkste politische Kraft im Gemeinderat. Jetzt noch zwei Wochen kämpfen für starke Grüne im Bund. Und im Herbst geht es dann in den Räten und Ausschüssen weiter mit starker, grüner Politik für Bovenden. Auf diesem Kanal wird es jetzt erstmal ruhiger, das habe ich meiner Familie fest versprochen. Auf bald.

Michael Lühmann

1 Monat 1 Woche vor

Vielen Dank für das tolle Ergebnis. Nach meinem ersten Wahlkampf, 23,5 Prozent bei meiner ersten Kandidatur als Bürgermeister für Bovenden. Auch das Ergebnis einer tollen Team-Leistung. Vielen Dank an alle Wähler: innen, alle Unterstützer:innen, an das tolle grüne Team, das mich unterstützt hat und vor all auch an meine Familie, die mich die ganze Zeit gestärkt und viel Geduld und Verständnis aufgebracht hat. Mein Glückwunsch geht an den gewählten Bürgermeister Thomas Brandes, wir hatten heute bereits ein sehr gutes und faires Gespräch. Ich freue mich auf fünf konstruktive und engagierte Jahre im Gemeinderat. Jetzt feiern wir erstmal und drücken Doreen Fragen und Marie Kollenrott und den Grünen im Kreis die Daumen.

Michael Lühmann

1 Monat 1 Woche vor

Die ersten Gäste auf der grünen Wahlparty sind da. Ich freue mich auf einen schönen und spannenden Abend im grünen Freundeskreis.

Michael Lühmann

1 Monat 1 Woche vor

Abwarten, Pilze sammeln.

Michael Lühmann

1 Monat 2 Wochen vor

Wahltag. Danke an alle, die mich als Bürgermeisterkandidat und uns als Grüne auf diesem Weg unterstützt haben. 💚

Michael Lühmann

1 Monat 2 Wochen vor

Liebe Bovender Konfirmand:innen, ich wünsche Euch zu Eurer Konfirmation heute alles erdenklich Gute und Gottes Segen. Ich freue mich, dass ich Euch heute als Mitglied der Gemeindevertretung der evangelischen Kirche Bovenden bei diesem wichtigen Schritt in der St. Martini Kirche in Bovenden begleiten darf. Genießt den Tag und die Feier anlässlich Eurer Konfirmation.

Michael Lühmann

1 Monat 2 Wochen vor

Eis am Helleweg. Kommt vorbei.

Michael Lühmann

1 Monat 2 Wochen vor

Vor 150 Tagen wurde ich von meiner Partei zum Bürgermeisterkandidaten für den Flecken #Bovenden gewählt. Für mich und uns begann ein großes politisches Wagnis. Wir haben uns dann als Grüne gemeinsam in einen Wahlkampf gestürzt, den wir hier so noch nie geführt haben. Wir haben ein ausführliches Programm erarbeitet, ein neues, großes und motiviertes Team aufgestellt, für den Gemeinderat und Ortsräte in Bovenden, Eddigehausen, Reyershausen, Lenglern und Billingshausen. Wir haben intensivem Wahlkampf gemacht, am Stand und an den Haustüren. Ich habe mich mit vielen engagierten Bürger:innen getroffen und an unzähligen Türen geklingelt. Wir haben für unsere Ideen geworben und mussten uns dabei am Ende gegen einen Block aller anderen Parteien behaupten. Nun bleibt uns und mir nur, darum zu bitten und zu werben, morgen wählen zu gehen - falls Sie dies nicht ohnehin schon per Brief getan haben. Gern können Sie mit allen Stimmen grün wählen, für das Amt des Bürgermeisters, der Landrätin, für den Kreistag und für die Gemeinde- und Ortsräte. Wichtig ist aber vor allem, dass Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Wir glauben, dass wir die besten Rezepte für die anstehende Bewältigung der Klimakrise vor Ort haben und bitten Sie deshalb um Ihr Vertrauen. Weil wir die Erde von unseren Kindern nur geborgt haben, versprechen wir Ihnen eine konsequente Politik der sozial-ökologischen Wende. Als eigenständige Kraft im Rat, jenseits großer Koalitionen, im Ringen um die beste Lösung und neue Wege. Und als Bürgermeister möchte ich diesen Prozess mit Ihnen, mit Klimaräten, mit Bürgergenossenschaften und mit Rat und Verwaltung im engen Austausch gestalten. Dafür werbe ich und werben wir als Bovender Grüne um Ihre Stimmen.

Michael Lühmann

1 Monat 2 Wochen vor

Tag 149 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Großartiger Abschluss unseres Kommunalwahl-Standes am Bovender Wochenmarkt mit Jürgen Trittin und später noch mit @mariekollenrott. Wir haben 150 Sonnenblumen 🌻 verteilt und grüne Waffeln gebacken, nette Gespräche geführt und auch über die Angriffe der letzten Tage diskutiert. Die Rückmeldungen zu unserer Reaktion darauf waren sehr gut und uns, und ich denke, auch allen Mitbewerber:innen ist daran gelegen, nach dem Wahlkampf für Bovenden die besten Wege zu finden. Ich bin jetzt gleich nochmal im Gemeinderat zu Gast und heute Abend nochmal unterwegs. Morgen gibt es dann als Abschluss unseres Wahlkampfes nochmal eine letzte schöne Aktion: Eis essen und Gespräche führen am Helleweg. Bis dahin.

Michael Lühmann

1 Monat 2 Wochen vor

Tag 148 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich habe mich heute mit Herrn Klingelhöfer getroffen, dem Ortsheimatpfleger von Bovenden. Wir hatten leider viel zu wenig Zeit bzw. verging diese wie im Fluge. Wir haben uns dann nochmals vertagt. Danach dann Dienst an der Gemeinde, Bauausschuss der evangelischen Kirche im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Viel zu besprechen. Davor und danach war ich den ganzen Tag in Bovenden unterwegs, um unsere Sicht auf die Debatte um die Area 3-Ost zu verteilen. Was mir als Demokratieforscher dann heute den ganzen Tag durch den Kopf ging: Dass der Ton, in dem die Vorwürfe gehalten sind, Menschen womöglich nicht gerade mehr Interesse an und Verständnis für Politik entwickeln lässt. Was mich berührt hat heute: Menschen, die mich beim verteilen, per Mail oder per Telefon wissen ließen, dass sie den Tonfall der Vorwürfe so schlimm fanden, dass sie sich einfach Mal solidarisch zeigen wollten. Das hat bei allem Konflikt, der gerade herrscht, sehr gut getan. Und vielen Dank an meine grünen Mitstreiter: innen und Freund:innen, die spontan unterstützt und organisiert haben.

Michael Lühmann

1 Monat 2 Wochen vor

Tag 147 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute nochmal lange Tour durch Bovenden. Nach den Angriffen dieser Tage werden wir als Bovender Grüne im angemessen Ton reagieren und unsere Sicht der Dinge klarstellen. Unsere Haltung bezüglich der Area 3-Ost bleibt klar und wir hoffen, alle Parteien finden wieder zurück zur sachlichen Auseinandersetzung.

Michael Lühmann

1 Monat 2 Wochen vor

Tag 146 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Feierabend nach dem Haustürwahlkampf. Wieder viele nette Begegnungen gehabt und zum Ende meiner Tour noch zufällig auf Dr. Thorsten Heinze von der Bovender SPD getroffen und über die Auseinandersetzungen dieser Tage gesprochen. Unsere jeweiligen Positionen sind, wie sie sind, die Auseinandersetzungen in der Sache werden bleiben, aber es war zugleich ein gutes Gespräch. Meine Irritationen wegen der heftigen Attacke dieser Tage ist dadurch nicht verschwunden, aber im Gespräch sein, da waren wir uns beide einig, ist über den Wahlkampf hinaus mit Sicherheit der bessere Weg. Wir haben uns dann gegenseitig noch einen guten Wahlkampf gewünscht und so bin ich guter Dinge, dass wir über den Tag hinaus einen guten Weg finden, uns fair im Ton und hart in der Sache auseinanderzusetzen. (Wenig vertrauensbildend ist allerdings der Umstand, dass der Brief, der uns Grüne auf unanständige Weise angreift, nun teilweise in Bovender Haushalten verteilt wird. Wenn Reden und Handeln so wenig zusammenhängen, dann ist das sehr schade!)

Michael Lühmann

1 Monat 2 Wochen vor

Tag 145 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Nach heftigen verbalen Angriffen heute auf uns Bovender Grüne, deren Schärfe und deren Inhalt mich vor allem irritieren (Eine Einschätzung unsererseits finden Sie/ findet Ihr unter gruene-bovenden.de/userspace/NS/ov_bovenden/Dokumente/Pressemitteilung_Area_3_Ost.pdf), bin ich heute Abend selbst nochmal von Haustür zu Haustür. Es tut nach so einem Tag einfach gut, mit Wähler:innen in Kontakt zu treten und sich von den unschönen Attacken der politischen Gegner nicht aus dem Konzept bringen zu lassen. Unsere Haltung zur Area 3-Ost ist vollkommen klar und bleibt es auch. Und bei meiner Abendrunde bin ich nicht nur vielen, netten und aufgeschlossenen Menschen begegnet. Sondern, als ich um die Ecke bog, mir selbst. 😉

Michael Lühmann

1 Monat 3 Wochen vor

Tag 144 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war heute beim 90. Spaziergang des Bündnisses gegen die Area 3-Ost und habe dort auch nochmal klarmachen dürfen, wo unsere grüne Kritik an der geplanten Versiegelung von 17 ha wertvollem Ackerland liegt. Und dass wir versuchen werden, dieses im Widerspruch zur Klimakrise und zum Klimaurteil des Bundesverfassungsgerichts stehende Mammutprojekt politisch über den Rat zu stoppen, bzw. zunächst für ein Moratorium zu kämpfen, bis das anhängige Gerichtsurteil gefällt worden ist. (Photos: Bastian Dulisch)

Michael Lühmann

1 Monat 3 Wochen vor

Ich wünsche allen heute in Bovenden Konfirmierten alles Gute auf dem weiteren Lebensweg, Gottes Segen und ein unvergessliches Fest. Und als Mitglied der Gemeindevertretung hoffe ich, dass wir als Gemeinde immer ein offenes Ohr und offene Arme haben, damit wir das Gemeindeleben gemeinsam gestalten werden.

Michael Lühmann

1 Monat 3 Wochen vor

Tag 143 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Bei bestem Wahlkampfwetter mehr Gartenzaun- als Haustürwahlkampf in Spanbeck und Billingshausen. Gemeinsam mit unseren Gemeinderatskandidat:innen Maike Erb-Brinkmann un Hartwig Jäger sind wir durch beide Dörfer gelaufen und haben viele nette Gespräche geführt, manche Anregung mitgenommen, gute Wünsche auf den Weg bekommen.

Michael Lühmann

1 Monat 3 Wochen vor

Tag 142 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Nachtrag. Habe soeben meine Runde durch Emmenhausen abgeschlossen. Ein wirklich idyllischer Ort. Ich habe mich bei der Gelegenheit auch mit der Ortsbürgermeisterin Frau Warkentin und auch mit Ralf Stutz unterhalten, über Wünsche an die Politik vor Ort. Ein Thema, die Sicherheit an der Kinder-Bushaltestelle, ein anderes der Bahnübergang und generell die Anbindung an den Nahverkehr. Es war sehr schön in Emmenhausen und die Menschen hier waren sehr zugewandt und aufgeschlossen, das hat, wie so oft, sehr viel Spaß gemacht und ich habe mir wieder ein Dorf bis in die kleinste Nebenstraße erschlossen.

Michael Lühmann

1 Monat 3 Wochen vor

Tag 142 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute wieder Wahlkampf am Bovender Wochenmarkt. Wir haben Sonnenblumen verteilt und hatten tolle Unterstützung von Dirk Claas aus Weende. Wir hatten wieder viele tolle Gespräche am Stand und viel Spaß bei bestem Wahlkampfwetter. Heute Abend bin ich dann noch in Emmenhausen unterwegs und freue mich auf viele nette Begegnungen an der Haustür.

Michael Lühmann

1 Monat 3 Wochen vor

Tag 141 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute Abend haben Thorsten Lange und ich uns mit Herrn Degener von der Bürgerstiftung Bovenden getroffen, um uns über die wichtige Arbeit der Stiftung zu informieren. Auch über die Herausforderungen in Corona Zeiten und auch nicht ganz unwichtig, in Zeiten niedriger Zinserträge. Es wurde dann auch noch ein langes, sehr nettes Gespräch über Bovenden, Lokalpolitik, Flächenversiegelung, über Thüringer Unternehmergeist und auch die Revolution von 1989. Habe gern das Angebot in den Raum gestellt, im Rahmen der Vortragsreihe der Bürgerstiftung über letztere einmal vorzutragen. Da wurden wir uns schnell handelseinig. Was sonst heute noch los war: Dienst an der Kirchengemeinde, Haustürwahlkampf in Reyershausen, kurzer Stop am datMoin. Morgen dann nochmal Baubesprechung an der evangelischen Kita, Wahlkampfstand am Wochenmarkt und dann noch auf die Dörfer. Bis morgen.

Michael Lühmann

1 Monat 3 Wochen vor

Tag 140 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute bei bestem Haustürwahlkampf-Wetter Mal wieder Haustürwahlkampf gemacht in Bovenden. Jetzt noch letztes Wahlkampftreffen vor der Bürgermeisterwahl. Und morgen dann wieder Wahlkampf auf den Dörfern. Ich freue mich.

Michael Lühmann

1 Monat 3 Wochen vor

Tag 139 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Haustürwahlkampf in Reyershausen, gemeinsam mit unserer Ortsratskandidatin Swantje Eigner-Thiel. Hat, wie immer, sehr viel Spaß gemacht.

Michael Lühmann

1 Monat 3 Wochen vor

Tag 138 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Nicht nur auf dem Plakat, sondern auch persönlich war ich heute am Korbhofe. Dort habe ich mich, nachdem wir das am Stand am Wochenmarkt verabredet hatten, mit Frau Bammel und Frau Heering getroffen, um uns über die Situation von Senior:innen in Bovenden zu unterhalten. Es ging konkret um die Frage, wie älteren Menschen ermöglicht wird, auch in Bovenden leben zu können, wenn die Pflegebedürftigkeit zunimmt. Frau Bammel und Frau Heering haben mir sehr konkrete Ideen präsentiert, die ich in der kommenden Ratsperiode gern unterstützen werde. Vielen Dank für die Einladung und den sehr schönen Austausch auch über andere Themen. Beispielsweise fanden beide die Planungen für die Area 3-Ost sehr falsch, ein Thema, dass mir im Wahlkampf sehr oft begegnet.

Michael Lühmann

1 Monat 3 Wochen vor

Tag 137 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Erschöpft, gut durchnässt, aber glücklich. Ein langes Wahlkampfwochenende neigt sich seinem Ende zu. Leider sind unsere Planungen für heute komplett ins Wasser gefallen, deshalb habe ich heute den dritten Tag in Folge in Bovenden Haustürwahlkampf gemacht, oft unterstützt von Petra Jaeckel. Die guten Rückmeldungen, die vielen Gespräche, manch Überraschungsmoment an der Haustür, Ideen, Diskussionen, Fachsimpeln unter Hobbygärtner:innen. Da kann man noch so viele Veranstaltungen auffahren, das Gespräch an der Haustür und an den Ständen ist durch nichts zu ersetzen. Die kommende Woche habe ich noch ein paar schöne Termine, wir werden auch noch Mal auf die Dörfer fahren und natürlich Wahlkampf am Stand machen. Ich freue mich auf den Schlussspurt.

Michael Lühmann

1 Monat 4 Wochen vor

Tag 136 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Nachtrag zu gestern. Ich war nach Wahlkampfstand und Haustürwahlkampf dann zu späterer Stunde noch in Rauschenwasser. Dort treffen sich jeden Freitag Abend seit Jahr und Tag Menschen aus Eddigehausen und Rauschenwasser auf ein Getränk zum Feierabend, aber es werden auch immer wieder Menschen zu diesem Kreis dazugeladen. Gestern Abend durfte ich zu Gast sein und von meinen Plänen als grüner Bürgermeisterkandidat berichten. Also bin ich mit einem Kasten regionalem Bier und Lastenrad los und es wurde ein sehr schöner Austausch an der rauschenden Quelle. Gern komme ich auch Mal nach dem Wahlkampf wieder, das war ein sehr schöner Abend in einer sehr netten Runde. Heute bin ich mit Petra Jaeckel den ganzen Tag in Bovenden unterwegs, vielleicht sehe ich den einen oder die andere.

Michael Lühmann

1 Monat 4 Wochen vor

Tag 135 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Wahlkampfstand, Haustürwahlkampf, jetzt noch sehr netter Abendtermin. Berichte morgen.

Michael Lühmann

2 Monate 9 std vor

Tag 134 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich habe mich heute mit dem Regionalbeauftragten für Naturschutz und Landschaftspflege, Michael Corsmann, getroffen. Wir haben sehr lange über naturschutzfachliche Fragen gesprochen, über Jagd - da haben wir Grüne bzw ich als Grüner ja durchaus noch vieles zu lernen - aber auch über Rotmilane, Windräder und Solarparks. Ich habe umgekehrt von unseren Plänen für Bovenden berichtet und es wurde ein sehr langer und vor allem sehr guter Austausch, an dem ich sehr viel Freude hatte und einiges mitgenommen habe. Ein rundum schöner und anregender Termin und ich freue mich schon auf künftige Zusammenarbeit im Flecken. Morgen dann wieder Stand am Markt, bis dahin.

Michael Lühmann

2 Monate 1 Tag vor

Tag 133 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war heute zu Besuch bei den Tafeln und habe mich über deren wichtige Arbeit informiert. Es ist gut und wichtig, dass es dieses Engagement gibt und auf diese Weise geholfen werden kann und zugleich Lebensmittel gerettet werden. Toll, dass dafür die Gemeinde Raum zur Verfügung stellt und so viele helfende Hände unterstützen. Im Anschluss war ich dann noch in Bovenden unterwegs zum Haustürwahlkampf, das war wie so oft, sehr schön und informativ. Thema, wie so oft, die Frage von weiteren Flächenversiegelungen, denen wir im Angesicht der Klimakrise weiterhin kritisch gegenüberstehen, auch vor dem Hintergrund, dass Wachstumsprognosen im Raum Göttingen, wie die Tage wieder zu lesen war, durchaus geringer sind, als bisweilen dargestellt wird und die Versiegelung von Fläche dem Ziel von Klimaneutralität diametral entgegen steht.

Michael Lühmann

2 Monate 2 tage vor

Tag 132 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Mit den letzten Sonnenstrahlen beenden Heike Ahlswede und ich den heutigen Haustürwahlkampf. Das hat so viel Spaß gemacht heute in Rauschenwasser, es waren so viele gute Gespräche, vor allem über den notwendigen Schutz von Böden und Zukunftschancen für die kommenden Generationen, dass wir bis in die Abenddämmerung unterwegs waren. Jetzt ist Familienzeit. Morgen geht es weiter.

Michael Lühmann

2 Monate 3 tage vor

Tag 131 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Haustürwahlkampf mit Eberhard Klaus in Lenglern. Eberhard war hier schon vergangenes Jahr viel unterwegs, um für das Begehren zur Artenvielfalt zu trommeln. An das Engagement konnten wir nun sehr gut anknüpfen und hatten tolle Gespräche an den Haustüren und über den Gartenzaun. Und der Zuspruch, auch zur Kandidatur fürs Bürgermeisteramt, bestärkt uns immer wieder in unserem Wahlkampf.

Michael Lühmann

2 Monate 4 tage vor

Tag 130 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Noch drei Wochen bis zur Kommunalwahl oder nur noch wenige Stunden bis zur Briefwahl? Was mich antreibt, was mich motiviert, wofür ich als grüner Bürgermeisterkandidat stehe, warum ich um Ihre und Eure Stimme werbe? 2021 ist, im Bund, im Landkreis, in der Kommune Klimawahl. Das heißt nicht, dass wir als Grüne andere Themen außen vor lassen. Aber es heißt, dass wir in den kommenden Jahren den Kampf gegen die Klimakrise ins Zentrum stellen - weil die Klimakrise sich selbst längst ins Zentrum gestellt hat. Wir müssen, jetzt handeln, sofort, umfassend, auf allen Ebenen. Weil wir es unseren Kindern und Enkeln schuldig sind. #NeueWegegehen

Michael Lühmann

2 Monate 5 tage vor

Tag 129 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war mit Michaela Pfeifer unterwegs beim Haustürwahlkampf. Es hat wie so oft viel Spaß gemacht, bei tollem Wetter, interessanten Gesprächen an der Haustür und über den Gartenzaun. Anschließend war ich noch in Reyershausen, wo heute das Ratsburgbad in ein kaiserliches Bad um 1900 verwandelt wurde. Die Reyershäuser haben damit die Dorfwette gegen Lenglern gewonnen und ich habe meine Glückwünsche überbracht und erhielt noch eine Audienz beim Kaiser selbst. Und, so eng liegen Spaß und Ernst dieser Tage beieinander, es wurde, weil Tillmann Schmalzried sich im echten Leben seit vielen Jahren engagiert mit Afghanistan auseinandersetzt und Hilfe organisiert, dann ein sehr ernstes Gespräch über die Lage vor Ort und die schwierigen, aber dann doch manchmal erfolgreichen Bemühungen, Menschen aus dem Land zu evakuieren. Zum Abschluss war ich dann noch in Billingshausen, wo Toby und Sven die 24h Radio Teamgeist erfolgreich zu Ende brachten. Ein Klasse Leistung und tolle Aktion, der über 3.000 Hörer:innen gefolgt sind.

Michael Lühmann

2 Monate 6 tage vor

Tag 128 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute waren wir wieder am Bovender Wochenmarkt, von 10:30 bis 16:30. Die letzten beiden Stunden mit Unterstützung unserer Landratskandidatin Marie Kollenrott. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Und, der positive Zuspruch gibt auch immer wieder Kraft, für die noch vor uns und mir liegenden Tage bis zur Kommunalwahl in Bovenden und die Wahlen zum Kreistag und zur Landrätin im Landkreis Göttingen. In den kommenden Tagen bin ich viel unterwegs, Haustürwahlkampf in Eddigehausen, Bovenden und Lenglern. Die weiteren Dörfer folgen. Bis dahin.

Michael Lühmann

2 Monate 1 Woche vor

Tag 127 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. War heute mit meinem Parteifreund Hartwig in Eddigehausen beim Haustürwahlkampf. Hartwig kandidiert auch für den Ortsrat und den Gemeinderat. Wir haben wieder sehr nette Gespräche geführt, manche Anregung mitgenommen und über kommende Herausforderungen gesprochen. Immer wieder geht es um die Frage, wie wir die Klimakrise auch vor Ort gestemmt bekommen. Und, ein Dauerthema: Die Verärgerung über die Area 3-Ost, für die wir ein Aussetzen der Planungen fordern. Morgen bin ich dann wieder am Wochenmarkt. Ich freue mich auf Austausch und Begegnungen.

Michael Lühmann

2 Monate 1 Woche vor

Tag 126 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute Abend Wahlkampftreffen und Vorbereitung auf unsere Touren auf die Dörfer und kommende Standaktionen. Worauf ich mich ganz besonders freue: Am Freitag kommt die grüne Landratskandidatin Marie Kollenrott an unseren Stand am Bovender Wochenmarkt. Ich kenne Marie seit 2005, aus gemeinsamen Kämpfen für die Zukunft der Universität Göttingen, dann später, als engagierte Grüne auf Parteitagen, die ich als Parteienforscher begleitet und analysiert habe. Und nun machen wir gemeinsam Wahlkampf. 🤝Wir sehen uns hoffentlich Freitag am Wochenmarkt, gemeinsam mit Marie und dem einen oder der anderen Kandidat:in für den Gemeinderat. #bereitweilihresseid

Michael Lühmann

2 Monate 1 Woche vor

Tag 125 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Nicht geplant, aber doch so wichtig. Im Angesicht der Ereignisse in Afghanistan und des Versagens der Bundesregierung, war es heute vielen Menschen wichtig ein Zeichen der Solidarität zu setzen und klar zu machen, dass es in Afghanistan um Menschen und Menschlichkeit geht. Und nicht, wie von Armin Laschet vorgetragen, um die Frage, ob sich 2015 wiederhole und man jetzt zuerst flüchtende Menschen abwehren müsste. Leider stellt sich diese Frage nicht einmal, weil unklar ist, ob überhaupt noch Menschen aus Afghanistan rauskommen. Sollte sich die Frage aber stellen, so ist mir persönlich wichtig, dass wir auch auf kommunaler Ebene alle erdenkliche Hilfe anbieten. Und Bovenden ganz offiziell und umfassend sicherer Hafen sein wird.

Michael Lühmann

2 Monate 1 Woche vor

Tag 124 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war heute mit einem Team aus Bovenden gemeinsam mit den Grüne Göttingen im Rahmen der Fahrradtour von Jürgen Trittin in Dransfeld und auf dem Hohen Hagen. Themen waren vor allem das regionale Raumordnungsprogramm und in diesem Rahmen ganz speziell die Frage der Windenergie. Da ist notwendigerweise, wenn wir Klimaneutralität nicht nur in Flyer schreiben, sondern wirklich erreichen wollen, noch viel Luft nach oben, so Jürgen Trittin. Auch für mich als Bürgermeisterkandidat ist klar, dass das Gelingen der Energiewende nur vollständig funktionieren kann, inkl. Wärme und Industriestrom zum Ersatz von Kohle oder zur Erzeugung von Wasserstoff für die Industrie. Und jedes Zögern entfernt uns von den vertraglich festgelegten Zielen, die der aktuelle Weltklimabericht nur insofern in Frage stellt, als bisherige Ziele nicht ausreichen dürften, weil der Klimawandel sich nun mal massiv beschleunigt hat. Und, auch wenn die Tour sehr idyllisch war, das Grauen in Afghanistan war heute auch immer wieder Thema. Bei alldem, dennoch, ein großer Dank an die Grünen Dransfeld für den tollen Termin und die grandiose Versorgung des Fahrradkorsos nach dem finalen Anstieg.

Michael Lühmann

2 Monate 1 Woche vor

Tag 123 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war heute wieder zur Umrundung der geplanten Area 3-Ost um mich beim Aktionsbündnis Plesse-Angerstein über den Stand der Klage, den Austausch mit dem Zweckverband und künftige Aktionen zu informieren. Die Klage ist weiter anhängig, insofern unterstütze ich das Angebot des Aktionsbündnisses eines Moratoriums. Das heißt, Aktionsbündnis und Zweckverband verzichten auf Aktivitäten bis zum Gerichtsentscheid. Gleichwohl, wenn wir Klimaschutz nicht nur auf Flyer drucken, uns der Erhalt von Böden und Lerche nicht nur bei der Ablehnung des Güterverkehrszentrums ein Anliegen ist, sondern generell, dann müsste die geplante massive Versiegelung sofort gestoppt werden. Zumal die Firma, die argumentativ in (und gegen) das Feld geführt wurde, nun gar nicht mehr in der Area 3-Ost bauen wird. Als Bovender Grüne stehen wir bereit, im Sinne der Chancen kommender Generationen und in Anerkennung des Weltklimaberichtes und des Klimaurteils des Bundesverfassungsgerichts, dem 70er-Jahre-Planungsdenken ein Wettbewerb der Ideen entgegen zu setzen. Ideen, die über die Versiegelung von 17 ha Land mit 12 Meter hohen Gewerbehallen hinausgehen. Machen wir vor Ort nicht die Fehler, die man in Rosdorf in voller Pracht bewundern kann. #NeueWegegehen

Michael Lühmann

2 Monate 1 Woche vor

Tag 122 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Green Team für Berlin, Stadt und Landkreis Göttingen und #Bovenden. Ich war heute beim Start in die heiße grüne Wahlkampfhase für die Kommunalwahl und die Bundestagswahl 2021. Sehr gute Stimmung, sehr guter Austausch, starke Reden von Marie Kollenrott, Doreen Fragel - Oberbürgermeisterin für Göttingen, Jürgen Trittin, Grüne Göttingen. "Wir müssen damit aufhören, in diesem Land vom klar Erwartbaren politisch überrascht zu sein!" Für mich einer der Sätze des Tages und klarer Handlungsauftrag für die kommenden Jahre, auf die wir programmatisch sehr gut vorbereitet sind. #NeueWegegehen #bereitweilihresseid

Michael Lühmann

2 Monate 1 Woche vor

Tag 121 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute waren wir mit unserem Wahlkampfstand wieder am Bovender Wochenmarkt. Hier hat uns eine gute Fee gerade grünes Eis vorbeigebracht. Man merkt noch die Sommerferien, dennoch hatten wir wieder einige sehr schöne Gespräche und viele kurze, nette Kontakte am Stand. Was die Menschen spürbar umtreibt, ist immer wieder die Frage von Klimakrise und in diesem Zusammenhang auch die Frage von Flächenversiegelung. Und in der Tat, Wissenschaftler:innen gehen davon aus, dass Flächenversiegelung einen ähnlichen Klimaeffekt zeitigt wie die Abholzung des Regenwaldes. Wir werden im Rat um die wertvollen Flächen kämpfen, aus ökologischen Gründen, aber auch aus Gründen der Generationengerechtigkeit. Weil wir die Erde von unseren Kindern nur geborgt haben.

Michael Lühmann

2 Monate 2 Wochen vor

Tag 120 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Nach einem langen Uni-Tag freue ich mich auf morgen, auf Wahlkampf vor Ort auf dem Bovender Wochenmarkt. Ich werde ab 11.00 Uhr vor Ort sein und freue mich auf viele Begegnungen und Gespräche vor Ort.

Michael Lühmann

2 Monate 2 Wochen vor

Tag 119 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Einen Wahlkampf stemmt man nicht alleine. Und auch im künftigen Gemeinderat wollen wir mit ein großen und neuen Team präsent sein. Wer alles für mehr grün im Rat kandidiert und im Wahlkampf aktiv ist: Hier ein Blick vorab, am Freitag dann vor Ort beim Wochenmarkt, in immer wieder wechselnder Zusammensetzung. Vorbeischauen und kennenlernen lohnt sich also, diesen Freitag ab 11.00 Uhr oder demnächst hier und da vielleicht im Haustürwahlkampf.

Michael Lühmann

2 Monate 2 Wochen vor

Tag 118 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt. Deshalb steht für uns als Grüne in Bovenden der Kampf um schnellstmögliche Klimaneutralität auch ganz oben auf der Agenda. Das gilt natürlich auch für die Auslieferung des Flyers zur Gemeinderatswahl. 😉 Bald im Briefkasten und demnächst mehr auch hier.

Michael Lühmann

2 Monate 2 Wochen vor

Tag 117 als grüner Bürgermeisterkandidat in #Bovenden. Wir waren heute in Eddigehausen unterwegs und dort haben Hani Fischer, unser grüner Kandidat für den dortigen Ortsrat und für den Bovender Gemeinderat, und ich gemeinsam den Haustür-Wahlkampf eröffnet. Der direkte Kontakt mit Wähler:innen ist ja durch nichts zu ersetzen und so ergab sich das eine oder andere sehr nette Gespräch an der Tür oder am Gartenzaun, auch eine Gartenführung war dabei. Insgesamt kann ich sagen, waren die Rückmeldungen sehr gut und positiv und ich freue mich auf weitere, direkte Begegnungen, Gespräche und auch Diskussionen in den verbleibenden Wochen bis zu den Kommunalwahlen am 12. September. #vielewegegehen #NeueWegegehen

Michael Lühmann

2 Monate 2 Wochen vor

Tag 116 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war heute in Billingshausen bei Sonja Weißsteiner, einer sehr engagierten Lebensmittelretterin. Ich habe mir die dahinter liegende Idee und mehr noch die konkrete Umsetzung erklären lassen, die beeindruckende Logistik, die Herausforderungen während der Pandemie und bin begeistert, wie viele Menschen sich für die Rettung von Lebensmitteln in und um Bovenden engagieren. In Spanbeck, Reyershausen, Billingshausen und Bovenden gibt es schon Regale, über die das gerettete Essen verteilt wird, auch in Parensen, Nörten und Göttingen. Und toll auch, dass St. Franziskus in Bovenden und auch zwischenzeitlich das Dietrich-Bonhoeffer-Haus öffentlichen Raum für dieses wichtige Engagement zur Verfügung stellen und dass viele Betriebe den Lebensmitteltetter:innen Ware zur Verfügung stellen und die Lebensmittel nicht einfach nur entsorgen. Auch sprachen wir noch über ein konkretes Hilfsprojekt im Iran, dass überdies aus Spenden ermöglicht wird. Und dann auch noch, im Garten sitzend, sehr viel über gärtnerische Herausforderungen wie Schermäuse, aber auch ökologische Herausforderungen vor Ort, die enormen ökologischen Kosten von Flächenversiegelung und anderes mehr. Es hat mir sehr viel Spass gemacht und ich komme wohl bald wieder vorbei.

Michael Lühmann

2 Monate 2 Wochen vor

Tag 115 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Wir waren als grünes Team bei der Wiedereröffnung des TAP in Eddigehausen, bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem erst drinnen und dann auf dem wunderschönen Vorplatz. Als die Sonne raus kam und der Grill angemacht wurde, hat es sich auch gut gefüllt. Bei der Gelegenheit haben wir uns von der Neueröffnung berichten lassen, von Plänen und Herausforderungen des dafür notwendigen ehrenamtlichen Engagements. Toll, dass es solche Orte der Begegnung gibt, ich hoffe, es wird so angenommen, wie die engagierten Menschen vor Ort es sich wünschen. Wo wir politisch Unterstützung leisten können, werden wir das gern tun.

Michael Lühmann

2 Monate 2 Wochen vor

Tag 114 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Premiere für unseren Stand am Bovender Wochenmarkt. Gemeinsam mit Petra, später mit Hani und Maike haben wir heute fünf Stunden lang für unsere Ideen für Bovenden geworben, Flyer verteilt und kleine Windräder. Und wir haben viele kurze, manch längere, nette Gespräche und auch die eine oder andere Diskussion geführt. Im Bild allerdings eine Eispause, nachdem der leichte Regen sich verzogen hatte. Mir und uns allen hat das sehr viel Spaß gemacht, ich freue mich schon auf nächste Woche und auf Begegnungen unter der Woche.

Michael Lühmann

2 Monate 3 Wochen vor

Tag 113 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Da mein Abendtermin in Billingshausen, auf den ich mich sehr gefreut habe, um ein paar Tage verschoben werden musste, hatte ich heute Abend genug Zeit, das Wahlkampf Equipment zu sortieren und zu verladen. Aufgrund der Menge, insbesondere des Standes, musste der Lastenradfahrer in mir einsehen, dass es wohl doch das Auto braucht. Freue mich auf den Start am Stand in Bovenden morgen. #bereitweilihresseid

Michael Lühmann

2 Monate 3 Wochen vor

Tag 112 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Das gute Wetter genutzt, um noch die letzten Plakate aufzuhängen. Es bleibt ungewohnt. Ab morgen dann bin ich jeden Freitag am Wochenmarkt in Bovenden und freue mich auf viele Begegnungen und guten Austausch.

Michael Lühmann

2 Monate 3 Wochen vor

Tag 111 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Wahlkampftreffen im Garten von Petra Jaeckel. Termine planen, Stände planen, Haustürwahlkampf koordinieren. Ab Freitag sind wir am Wochenmarkt in Bovenden und sonst auch immer wieder unterwegs. Ich werde berichten, wo.

Michael Lühmann

2 Monate 3 Wochen vor

Tag 110 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Konzentriertes Arbeiten für die Zeit vor und nach der Wahl gemeinsam mit Petra Jaeckel. Wir treten ganz in grüner Tradition als Spitzenduo für die Gemeinderatswahl in Bovenden an, Petra auf Listenplatz 1 und ich auf Listenplatz 2. Wobei ich im Fall meiner Wahl zum Bürgermeister von Bovenden das Amt des Ratsherren selbstverständlich zur Verfügung stellen würde.

Michael Lühmann

2 Monate 3 Wochen vor

Tag 109 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Etwas über hundert Tage seit meiner Nominierung als Bürgermeisterkandidat in #Bovenden und nur noch sechs Wochen bis zur Kommunalwahl. Das heißt auch, viele gute Gespräche geführt, viele Menschen getroffen, Programm geschrieben, Homepage programmiert, Flyer entworfen, Plakate aufgehängt zu haben. Was mich dabei jeden Tag aufs Neue antreibt, neben der Freude am Wahlkampf, das habe ich in diesem kurzen Video versucht, auf den Punkt zu bringen. Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt. Das ist mehr als nur ein Spruch, sondern Leitmotiv meines politischen Denkens, programmatische Klammer und Handlungsanleitung zugleich. Und es ist eine Aufgabe von Verfassungsrang, hinter die Politik nicht mehr zurückfallen darf. Und weil das, was bisher getan und angekündigt wird, längst nicht reicht, haben wir für Bovenden ein ambitioniertes Programm aufgestellt. Schaut gern unter michaelluehmann.de vorbei, was wir konkret möglich machen wollen. #NeueWegegehen #bereitweilihresseid #klimakriseistjetzt

Michael Lühmann

2 Monate 3 Wochen vor

Tag 108 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war in Reyershausen im Schwalbengarten und bin, als Grüner, als Gärtner, als Bovender begeistert, was Hartmut und Marlies Wolff hier aufgebaut haben. Ein Biotop, ein Ort für viele Tiere, Pflanzen - von speziellen lokalen Saatmischungen über Blühstreifen und 150 verschiedenen Bäumen und Sträuchern bis hin zu Benjeshecken, die Tieren Schutz bieten - und auch vorbeikommende Kinder, die hier auf ein ökologisches Paradies treffen. Es ist mir unverständlich, warum es so vieler Kämpfe bedurfte, um diese tolle Initiative nun endlich zu legalisieren und warum noch immer das endgültige OK des Landkreises für den Schwalbengarten aussteht. Ich würde mir persönlich wesentlich mehr solcher Initiativen wünschen und würde dies politisch immer gern unterstützen.

Michael Lühmann

2 Monate 3 Wochen vor

Tag 107 als grüner Bürgermeisterkandidat in #Bovenden. Wieder zurück im Wahlkampf, nachdem mich die Abreise meines 16jährigen Sohnes nach Costa Rica 🇨🇷 für ein Jahr emotional doch mehr aus der Bahn geworfen hat, als ich das erwartet bzw. erhofft hatte. Ich war heute jedenfalls mit Eberhard Klaus, der in Lenglern für den Ortsrat kandidiert, vor Ort. Dort hatten wir Premiere mit dem von ihm gebauten Wahlkampfstand, mit dem wir nun über die Dörfer ziehen. Wir hatten viele gute Gespräche vor Ort, über Klimaschutz und Artenschutz in Lenglern und im Flecken, manch kritische und produktive Diskussion und auch ganz viel positive Rückmeldungen. Das gibt Rückenwind für den weiteren Wahlkampf und es hat auch sehr viel Spaß gemacht, am Stand mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Ich freue mich jedenfalls auf viele weitere Begegnungen an unserem Stand in den nächsten Wochen.

Michael Lühmann

3 Monate 5 tage vor

Unter dem Eindruck des schrecklichen rechtsterroristischen Anschlags von #utøya schuf die schwedische Künstlerin Ella Tillema dieses bedrückende, entrückte, verstörende Bild. Für mich bis heute die stärkste künstlerische Verarbeitung dieses grauenvollen Massakers. Das Bild taucht immer wieder in meinem Kopf auf, auch und gerade heute, im Gedenken an die Opfer von Utøya und die des Anschlags von München. 🕯️

Michael Lühmann

3 Monate 6 tage vor

Tag 98 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich wünsche allen Schüler:innen (und Lehrkräften) nach diesem so schwierigen Schuljahr erholsame Ferien und hoffe mit Euch, dass das nächste Schuljahr einigermaßen sicher starten kann. Da auch meine Kinder nun endlich Ferien haben, zwei Geburtstage bei uns anstehen, ein Hochzeitstag und der Abflug meines Sohnes für ein Jahr nach Costa Rica 👍😭, werde ich für eine Woche etwas kürzer treten und die Tage im Kreis der Familie verbringen, auch um die Kontakte vor dem Abflug so gering wie möglich zu halten. Im August geht es hier und im Wahlkampf in #Bovenden weiter, ich freue mich auf viele Begegnungen und Gespräche. Bis dahin, Micha Lühmann.

Michael Lühmann

3 Monate 1 Woche vor

Tag 97 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war heute zu Besuch im, nach fast einem Jahr Pause, erstmals wieder stattfindenden Reparaturcafé in den Räumlichkeiten der AWO am Korbhofe. In sehr guter Stimmung werden hier ehrenamtlich Alltagsdinge repariert, die dann eine Neuanschaffung unnötig machen. Aus ökologischen, aus sozialen, und nicht selten, wie mir berichtet wurde, auch emotionalen oder sentimentalen Gründen, wird hier unbürokratisch repariert, was reparabel ist. Eine sehr gute und sehr wichtige Initiative in #Bovenden, die hoffentlich bald wieder viele Menschen anlockt. Jedenfalls, einem Staubsauger konnte wieder Leben eingehaucht werden, für eine Heckenschere kam hingegen jede Hilfe zu spät. Der optimistischen und tatkräftigen Stimmung tat dies keinen Abbruch. Schließlich steht das Reparieren zwar im Vordergrund, der Austausch, das Beisammensein, das Weitergeben von Wissen, das Wertschätzen von Produkten spielen eben auch eine wichtige Rolle. All das ist tolle, gelebte Nachhaltigkeit und (wieder)angewandte grüne Utopie auf vielen Ebenen. Danke an die Initiator:innen und die Reparierenden. Habt ihr auch was zum reparieren? Das Team des Reparaturcafés freut sich auf euch, jeden dritten Dienstag im Monat.

Michael Lühmann

3 Monate 1 Woche vor

Tag 96 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Wie kann Demokratie für alle im Dorf gestaltet werden? Ein sehr gutes Mittel zur Integration aller im Dorf lebenden Menschen, aller Generationen, zugezogener und alteingesessener Menschen ist die Dorfmoderation. Gestern fand dazu in Reyershausen auf Initiative des Dorftreff Reyershausen ein spannender Vortrag mit anschließenden praktischen Übungen statt. Der integrative Ansatz der Dorfmoderation hat mich als Bürgermeisterkandidat und als Demokratieforscher gleichermaßen begeistert. Zugleich war es eine schöne Gelegenheit im Anschluss am Grill noch einige interessante Gespräche über Herausforderungen vor Ort zu führen. Und auch über den leider gar nicht so ermutigenden baulichen Zustand des Dorftreffs. Aufwändige Reparaturen am Gebäude sind wohl unvermeidbar. Was heute auch noch los war. Beim @bovendersv wurden heute, kräftig unterstützt von sehr vielen Schüler:innen der IGS Bovenden drei 40-Tonner mit Hilfsgütern u.a. für Ahrweiler beladen. Großer Dank an die Spendenden, die Organisator:innen, den Initiator Alex Schneehain und die vielen helfenden Hände gestern, heute und morgen.

Michael Lühmann

3 Monate 1 Woche vor

Tag 95 als grüner Bürgermeisterkandidat in #Bovenden. Heute fand unser grüner Waldspaziergang mit dem Revierförster Ernst Kreysern statt. Und ich habe mich sehr über das wirklich sehr rege Interesse gefreut, über die tolle Organisation inkl. Kinderprogramm und über viele gute persönliche Gespräche vor Ort mit vielen interessierten Bovender:innen. Wir haben uns von Eddigehausen aus über den Eibenwald der Plesse angenähert, bevor es nach fast drei Stunden wieder Retour ging. Es war wieder sehr informativ, der Wald im Klimawandel, der Wald in seinen unterschiedlichen Nutzungen (Schutz/Nutz/Erholungsfunktion), der Plesseforst als wertvolles Wasserschutzgebiet. Und auch, in Anbetracht der letzten Tage, als Pufferspeicher für Starkregenereignisse. Dabei ist aber auch klar, der Wald ist sehr angegriffen von den Dürrejahren zuvor und noch ist nicht klar, wohin die Entwicklung geht. Wir haben viele Punkte andiskutiert, auch was politisch zu tun sein könnte. Wir bleiben auf jeden Fall gern im Gespräch, um zu schützen, was uns schützt und vielfältig nützt zugleich. Schließlich können sich nicht viele Orte eines solch großartigen und vielfältigen Waldes erfreuen.

Michael Lühmann

3 Monate 1 Woche vor

Tag 94 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war heute mit meiner Frau und meiner jüngsten Tochter zu Besuch in Lenglern, bei Emil Kratzat und seinen Dexter Rindern. Diese beweiden in Lenglern 5,5 ha Land im Rahmen der Landschaftspflege. Emil Kratzat, der in und um Reyershausen auch Schafherden zur Landschaftspflege einsetzt und u.a. die Eier seiner Hühner in einer alten Telefonzelle anbietet, hat hier seit letztem Jahr die Pflege der Ausgleichsflächen übernommen. Auf den Wiesen verhindern die wirklich sehr niedlichen Rinder die Verbuschung der Flächen und sie tragen wertvolle, wilde Sämereien in die gesamte Fläche, sodass hier ein Habitat seltener Kräuter, Gräser und somit auch Insekten nicht nur erhalten, sondern auch noch in der Fläche erhöht wird. Ich war sehr begeistert, mit welcher Freude am Detail Emil Kratzat von seiner Arbeit mit den Rindern berichten konnte, von Herausforderungen, künftigen Plänen, aber auch manch Hindernissen, die hoffentlich bald überwunden sind. Vielen Dank für die Zeit, den interessanten Austausch, und das auch noch mit einem Teil der Familie. Auf ein baldiges Wiedersehen.

Michael Lühmann

3 Monate 1 Woche vor

Tolle Spendenaktion für die von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen im Westen der Republik beim @bovendersv. Als ich ankam, war das Vereinshaus schon sehr gut gefüllt. Eine Stunde und viele Kisten und Säcke schleppen später haben wir dann auch das erste Drittel der Tribüne aufgefüllt gehabt. Ein tolles Zeichen der Solidarität, tolle Idee und sehr gute Organisation. Und eine Spendenbereitschaft, die alle vor Ort überwältigt hat. 🥰

Michael Lühmann

3 Monate 1 Woche vor

Tag 93 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Nachdenkliche Stimmung heute bei der Demo von Fridays for Future. Es sei nicht fünf vor zwölf, hier nicht und anderswo noch weniger und es sei auch nicht nur Krise. Sondern wir sind mitten drin in der #Klimakatastrophe, die anderswo schon heftig wütet und die im Westen der Republik zur Katastrophe geführt hat. Es war mir, in Anbetracht der schrecklichen Nachrichten aus dem Westen der Republik heute ein wichtiges Anliegen, die Klimaproteste zu unterstützen und zugleich mit den Gedanken bei denen zu sein, die gerade viel Leid erfahren. Es ist toll zu sehen, wie viele Hilfsangebote jetzt anlaufen, wie solidarisch geholfen wird. Und es ist wichtig, endlich Klimapolitik konkret umzusetzen, nicht in kleinen Schritten, sondern in ganz großen. Auch wenn das, wie der erste Redebeitrag heute feststellte, nicht mehr verhindern wird, dass es zu weiteren Katastrophen kommt. Aber es liegt in unser aller Verantwortung, alles dafür zu tun, dass wir so schnell wie möglich klimaneutral werden und den Flächenfraß beenden, um den Klimawandel aufzuhalten. Fangen wir damit an. Vor Ort. Gemeinsam.

Michael Lühmann

3 Monate 1 Woche vor

Tag 92 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. 🕯️Bin den ganzen Tag aufgewühlt. In Gedanken bei den Menschen, die infolge des Extremwetters Angehörige verloren haben oder noch vermissen, bei denen, die Hab und Gut verloren haben, bei den Einsatzkräften, die ununterbrochen im Einsatz sind und Kamerad:innen verloren haben. In Gedanken bin ich auch bei den Ursachen für solche Ereignisse. Denn es mag Schicksal sein, wo es passiert, aber, nach Jahren der klimapolitischen Sorglosigkeit, ist es leider kein Schicksal mehr, dass so etwas passiert. Es ist sicher kein Moment für Wahlkampf. Es ist aber sicher auch falsch, die klimatischen/politischen Zusammenhänge auszublenden. Wir sind es den jetzigen und den kommenden Generationen schuldig, alles dafür zu tun, dass wir Ereignisse wie die gestrigen an ihrer Wurzel bekämpfen, viel konsequenter, breiter und umfassender als bisher. Und unser bisheriges Denken und Handeln ernsthaft in Frage stellen. Und dann die richtigen Konsequenzen ziehen. Wir alle. Gemeinsam.

Michael Lühmann

3 Monate 1 Woche vor

Tag 91 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt. Nicht nur gründungsgrüner Spruch, sondern auch die Basis des Klimavertrages von Paris und noch deutlicher der Ausgangspunkt des Klimaurteils des Bundesverfassungsgerichts. Und nach wie vor der Satz, der mich vor fast zehn Jahren zu den Grünen führte und der im Zentrum meines politischen Denkens steht. Und deshalb auch auf dem Flyer, der bald verteilt wird. 🌍🤝👪

Michael Lühmann

3 Monate 1 Woche vor

Tag 90 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Terminkollision. Leider habe ich die direkte Ankunft des neuen Feuerwehrfahrzeugs verpasst, konnte mir aber vor und dann doch noch nach Ankunft ein eigenes Bild machen und mir fachkundig erklären lassen, was das neue Fahrzeug kann. Auch eine gute Gelegenheit über Feuerwehr in Corona-Zeiten, über Nachwuchs und über Einsätze zu sprechen und endlich auch Mal den Antrag auf Fördermitgliedschaft nachzuholen. Ich werde bald gern nochmal wiederkommen und wünsche bis dahin den Kamerad:innen der Freiwilligen Feuerwehr Bovenden viel Freude mit dem neuen Fahrzeug. 🚒

Michael Lühmann

3 Monate 2 Wochen vor

Tag 89 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute mal ein Veranstaltungshinweis. Nachdem ich schon auf Info-Tour im Plesseforst war, haben die Grünen in Eddigehausen einen informativen Waldspaziergang für alle organisiert, an dem ich auch sehr gern teilnehme. Wegen der Pandemie wird um Anmeldung gebeten.

SAVE THE DATE : Wir laden ein zum Waldspaziergang mit Roland Steffens und Ernst Kreysern (Revierförsterei Reyershausen) 🌳 Begleitend wird es auch ein Kinderprogramm für Kinder von 3-11 Jahren geben. 🌞

⏲️ Sonntag, der 18.07, 11 bis ca. 13 Uhr
Treffpunkt: Grundschule Eddigehausen

Meldet Euch bei Interesse bitte kurz unter waldspaziergang@gruene-bovenden.de an. Wir freuen uns auf Euch! 🌳

#waldspaziergang #gruene #bovenden #allesistdrin

Michael Lühmann

3 Monate 2 Wochen vor

Tag 88 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ein noch etwas ungewohntes Gefühl, sich selbst zu plakatieren. Aber so langsam gewöhne ich mich daran. 😉 Zugleich war es mal wieder eine gute Gelegenheit für kurze, nette, ermutigende Gespräche am Wegesrand bzw. am Laternenpfahl. Die positiven Rückmeldungen geben mir immer wieder Kraft für diesen Wahlkampf. Vielen Dank auch an das tolle Team @gruene_bovenden, die im gesamten Flecken Plakate aufhängen und noch aufhängen werden. Ihr seid großartig. Schade, dass ich heute leider nicht überall dabei sein kann. #bereitweilihresseid #veränderungbeginnthier #Bovenden

Michael Lühmann

3 Monate 2 Wochen vor

Tag 87 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Sofatag aus guten Gründen.

Michael Lühmann

3 Monate 2 Wochen vor

Tag 85 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Post war da. Mein erstes Wahlplakat. Aufregend. Trefft mich die Tage beim Plakate anbringen. #bereitweilihresseid

Michael Lühmann

3 Monate 2 Wochen vor

Tag 84 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Grüße aus Berlin. Mein Motiv des Tages: Die Botschaft der USA am Brandenburger Tor. 🏳️‍🌈

Michael Lühmann

3 Monate 2 Wochen vor

Tag 83 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Nach den vielen, tollen Terminen und Gesprächen in den vergangenen Tagen war dann heute Mal wieder langer Uni-Tag. Und was ich da gemacht habe? Gelesen. Und noch viel mehr Gespräche geführt, Interviews zu meinem aktuellen Forschungsprojekt im Nordosten der Republik. Jetzt noch Gespräche auswerten. Morgen muss ich dafür dann auch noch nach Berlin, Richtung Wochenende geht es dann weiter hier vor Ort in Bovenden.

Michael Lühmann

3 Monate 3 Wochen vor

Tag 82 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Bildung für alle. Das heißt nicht nur gute Kitas, gute Schulen, gute Ausbildung für alle, sondern auch gute Erwachsenenbildung. Und ein glänzender Leuchtturm auf diesem Gebiet ist die ländliche Heimvolkshochschule Mariaspring. Aus der ganzen Welt reisen hier Deutschlehrer:innen an, aus der ganzen Republik Menschen auf Bildungsurlaub, Lehrlinge aus Wolfsburg und viele andere mehr. Gemeinsam mit meiner grünen Mitstreiterin Michaela Pfeifer war ich heute in der ländlichen Heimvolkshochschule Mariaspring zu Besuch und deren Leiter Boris Brokmeier berichtete uns von den Vorzügen dieser großartigen Bildungseinrichtung, von den Mühen während der Pandemie und künftigen Visionen. Beeindruckt hat uns, wie viel hier in den vergangenen Jahren, etwas unter dem öffentlichen Radar, investiert worden ist: ins Gebäude, aber auch in so tolle Angebote wie das Mittagessen to go oder den durchgängigen Erhalt der 35 Arbeitsplätze vor Ort. Auch ich habe heute gelernt, welch Schatz da in Rauschenwasser sehr aktiv schlummert und freue mich auf mögliche, künftige Veranstaltungen im Haus, die auch auf die lokale Öffentlichkeit ziehen sollen. Und selbst für Bovender:innen ist m.E. ob der tollen Lage, des exzellenten pädagogischen Angebots, der ganzen Anlage und dem weithin gelobten Essen ein Bildungsurlaub in der eigenen Gemeinde zu empfehlen.

Michael Lühmann

3 Monate 3 Wochen vor

Tag 81 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Nach einem kurzen Wahlkampftreffen noch ein sehr nettes Gespräch mit Vertreter:innen des Vorstands (Meike Herting, Harm Adam, Gustav-Eckhard Rohmann) der Werbegemeinschaft Wir im Plesseland geführt, im wunderschönen Freisitz von Fungolf Bovenden. Ein sehr interessanter Einblick in die noch immer von den Nachwehen der Pandemie geprägte lokale Wirtschaft, den lokalen Handel und die lokalen Dienstleistungen. Leider bremst die unklare Richtung der Pandemie noch die darüber hinausgehenden WIP-Aktivitäten, die mit viel persönlichem Aufwand u.a. dazu dienen, die Aufmerksamkeit auf die lokale Wirtschaft und den lokalen Handel zu lenken. Und die zugleich, etwa über den Bovender Adventskalender, die Bürgerstiftung Bovenden unterstützen - auch dieses Jahr. Gut zu hören aber auch, dass die wirtschaftliche Situation im Verbund der WIP trotz Corona insgesamt den Umständen entsprechend gut zu sein scheint. Wir haben dann noch die eine oder andere Baustelle und Idee gefunden, die zu diskutieren es lohnt und auch generell über die wirtschaftliche Lage, die Wohn- und Verkehrssituation im Ort gesprochen, auch über Lastenräder, Fahrradstellplätze und vieles mehr. Und ich habe die Zusicherung da gelassen, mich bei kommenden WIP-Aktionen auch einbinden zu lassen, was auch immer es dann konkret sein mag. 😉

Michael Lühmann

3 Monate 3 Wochen vor

Tag 80 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war dieser Tage im wunderschönen Wald rund um die Plesse. Hoch informativ angeleitet von Revierförster Ernst Kreysern habe ich, haben wir, in einer kleinen Runde, viel über die Funktionen des Waldes gelernt. Aber auch viel über die Spezifik dieses so nahen und besonderen Waldes gehört. Auch sprachen wir über die Verantwortung der heutigen Generationen für generationenübergreifende Nachhaltigkeit im Wald und über Bäume und Wald im Klimastress. Deutlich sichtbar sind hier und dort bereits die Folgen der Klimakrise zu sehen. Was zu tun ist, wie der Wald zu schützen ist, durch welche Maßnahmen - all das haben wir ebenso besprochen, wie die besondere Bedeutung des Wasserschutzgebietes, welches unter anderem die Quelle in Reyershausen speist. Über beides, den Wert des Wassers und den Schutz des Waldes und seine wichtige Funktion werden wir die kommenden Jahre im Gespräch bleiben müssen. Auch direkt vor Ort, im Wald. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf den nächsten gemeinsamen Waldbesuch.

Michael Lühmann

3 Monate 3 Wochen vor

Tag 79 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Sehr leckere Waffeln bei Sportteam Freckmann gegessen und als Grüne vor Ort bei der Gelegenheit ein paar nette Gespräche mit anwesenden Bovender:innen geführt. Tolle Initiative vor Ort und bis 14.00 Uhr besteht noch die Gelegenheit, die wirklich sehr leckeren Waffeln zu verköstigen.

Michael Lühmann

3 Monate 3 Wochen vor

Tag 78 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war heute zu Besuch im Gemeinderat. Dort wurde heute neben der Verabschiedung eines Flächennutzungsplanes unter anderem auch die Einstellung eine:r Klimaschutzmanager:in beschlossen, was ich ausdrücklich begrüße, auch wenn die umgekehrte Reihenfolge sicher auch gut gewesen wäre. Ich freue mich jedenfalls auf die Zusammenarbeit mit einer solchen wichtigen Stelle, die auch deswegen notwendig erscheint, weil man, so wurde es seitens der SPD betont, mit dem Latein am Ende sei. Bis zur Einstellung helfen wir da als Grüne gerne aus 😉, in unserem Programm für die kommenden Jahre haben wir jedenfalls viele Vorschläge unterbreitet. Keine Frage, in den letzten Jahren ist viel Gutes auf den Weg gebracht worden, aber, so unsere Einschätzung und auch die der Klimawissenschaft: Ohne umfassende und unverzügliche Investitionen in erneuerbare Energien und umfassende Reduktion von Emissionen werden wir die Klimaziele nicht erreichen. Weil, siehe Kanada, siehe Unwetter, siehe Dürrezeiten, Klimakrise ist jetzt.

Michael Lühmann

3 Monate 3 Wochen vor

Tag 77 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Gemeinsam mit Hartwig Jäger war ich heute bei einem Treffen mit dem Aktionsbündnis Gegen Area 3-Ost. Wir teilen weiterhin die Einschätzung, dass die Versiegelung von so viel Fläche inmitten der Klimakrise ein Fehler ist. Zumal der Boden als Kohlenstoffsenke genutzt werden könnte, was auch mit der dort lebenden, bedrohten Feldlerche möglich wäre. Als Bürgermeisterkandidat unterstütze ich überdies die heute diskutierte Forderung nach einem Bebauungs-Moratorium, damit nicht schon vor einem möglichen Gerichtsurteil Fakten geschaffen werden. Die Zeit sollten wir nutzen, um in Anerkennung des Klimaurteils des Bundesverfassungsgerichts und der deutlich schärferen Reduktionsziele für Emissionen, über Alternativen zu 12 Meter hohen Gewerbehallen zu diskutieren. Auch weil wir das unseren Kindern und Enkeln schuldig sind, deren Handlungsspielräume wir durch die Versiegelung eines so großen Areals deutlich reduzieren würden.

Michael Lühmann

3 Monate 3 Wochen vor

Tag 76 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. War heute Abend Mal wieder an einem meiner liebsten Orte in Bovenden, im bzw. vor dem Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Nach mehreren Ausschüssen in den vergangenen Wochen heute Gemeindebrief-Redaktion. Und bald gibt es hoffentlich auch wieder schöne Gemeindezusammenkünfte hier vor Ort und die eine oder andere Veranstaltungen zu Gunsten des Kirchturms, bei denen ich immer gern im Kreis der Gemeinde mitgeholfen habe und mich auch künftig gern einbringe.

Michael Lühmann

3 Monate 4 Wochen vor

Tag 75 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. In Stuttgart schwimmen Autos in den Straßen, auch in anderen Teilen Süddeutschlands gab es heftige Unwetter. Währenddessen steigt das Thermometer in Kanada über 46 Grad und in der Arktis verstärken sich womöglich unumkehrbar Kipppunkte des Weltklimas. Nichts davon können wir von Bovenden aus stoppen, aber wenn wir das Klimaurteil des Bundesverfassungsgerichts ernst nehmen, dann gilt weder der Verweis auf andere Länder, noch ist weiteres Abwarten möglich. Wenn wir nicht die Welt unserer Kinder und Enkel massiv einschränken wollen, müssen wir jetzt handeln. Und, so sagt es das Bundesverfassungsgericht, wir müssen schon jetzt jede (!) Maßnahme auf den klimapolitischen Prüfstand stellen. Einige Ideen, was also zu tun wäre und wofür wir uns ich in den kommenden Jahren kämpfen wollen, hier in Kurzform. Ausführlicher in unserem Wahlprogramm für #Bovenden. Und weiterhin im Dialog mit Akteur:innen vor Ort. Dazu die nächsten Wochen mehr. #NeueWegegehen #klimakriseistjetzt

Michael Lühmann

3 Monate 4 Wochen vor

Der Lohn nach über zwei Stunden produktiver Bauausschuss-Sitzung der evangelischen Gemeinde Bovenden. Ein ökumenischer Doppelregenbogen über St. Franziskus und dem Dietrich-Bonhoeffer-Haus. 🙏

Michael Lühmann

3 Monate 4 Wochen vor

Tag 74 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich bin heute als Politologe vom WDR gefragt worden, wie ich den Umgang mit der AFD einschätze. Die Frage war, ob Ausgrenzung so weit gehen darf, dass AFD-Wählende frustriert zu Hause bleiben statt wählen zu gehen. In Anbetracht des gesellschaftlichen und politischen Rechtsrucks und infolge der vielen Opfer rechter Gewalt halte ich - in demokratietheoretischer Abwägung - eine geringere Wahlbeteiligung für das geringere Übel. Und deshalb plädiere ich, um die weitere Beschädigung der politischen Kultur zu stoppen und in Anbetracht der vielen Opfer rechter Gewalt, für Demobilisierung durch Ausgrenzung. Und, so inklusiv ich Politik als Kandidat für ein politisches Amt denke, die AFD gehört niemals dazu. Und wer diese wählt, der soll und muss das wissen. Zum nachhören gern hier entlang: www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-politikum-gespraech/audio-brandmauer-gegen-afd-wirkt-100.html

Michael Lühmann

3 Monate 4 Wochen vor

Tag 73 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Wie wir uns als Grüne in Bovenden das gute Leben im Flecken vorstellen, hier kurz und knapp. Was für uns klar ist, wir wollen nicht alles auf den Kopf stellen, vieles funktioniert sehr gut und an manchen Stellen lernen auch wir im Dialog selbst immer wieder dazu. Aber was auch klar ist, an ein paar Stellschrauben würden wir, auch dies im Dialog, schon gern drehen. Was mir selbst in diesem Kapitel unseres Wahlprogramms am wichtigsten ist, ist die Einrichtung von (Klima-)Bürger:innenräten. Weil, wie Gespräche mit Bovender:innen in den vergangenen Wochen oder mit Göttingen Zero (die in den letzten Monaten unglaublich viele solcher Gespräche führten) gezeigt haben: Die Menschen sind oft schon weiter, mutiger, ambitionierter als Politik sich das bisweilen vorstellen kann und mag. Hier eine weitere Verbindung und Verbindlichkeit zu schaffen, wäre für die kommenden Jahre ein wichtiges Projekt.

Michael Lühmann

4 Monate 20 std vor

Tag 72 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute keine Termine, kein Wahlkampf, sondern #midsommar 🇦🇽 ausklingen lassen im Kreis der Familie. (Midsommar zum gesetzlichen Feiertag mindestens in Bovenden zu machen, hat es leider nicht ins Wahlprogramm geschafft. 🤷😉)

Michael Lühmann

4 Monate 1 Tag vor

Trevlig Midsommarafton. #midsommar

Michael Lühmann

4 Monate 1 Tag vor

Tag 71 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich habe mich mit Vertreter:innen von Göttingen Zero getroffen, gestern schon. Göttingen Zero hat als überparteiliches Bündnis in Göttingen ein Bürgerbegehren mit dem Ziel, die Stadt bis 2030 klimaneutral zu bekommen, gestartet. Und die dafür notwendigen Unterschriften auch bekommen. Auch deshalb, weil das dahinter stehende, konsequente Klimaschutzkonzept sehr durchdacht ist, sehr gut erklärt und offenkundig Menschen zu begeistern vermag. Und so groß die Aufgabe scheint, so viele Menschen scheinen bereit, die notwendigen Schritte zu unterstützen. Wo noch Widerstände bestehen, wie Politik reagiert, wie Menschen überzeugt werden können, welche Schritte jetzt notwendig sind und ob der Klimastadtplan und ein solches Bürgerbegehren auch für Kommunen wie #Bovenden denkbar sind, auch darüber haben wir gesprochen. Auch wenn die Wege und Logiken von Politik, Partei und Bewegung oft unterschiedliche sind, beim Ziel, Bovenden bis 2035 klimaneutral zu bekommen, stimme ich mit der Vision von GermanZero vollkommen überein. Es lohnt sich, dafür zu kämpfen, weil wir Verantwortung auch für die kommenden Generationen tragen. Wie das gehen könnte: www.michaelluehmann.de/auf-dem-weg-zu-echter-klimaneutralitaet/ #NeueWegegehen #bereitweilihresseid

Michael Lühmann

4 Monate 2 tage vor

Tag 70 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Feierabend nach einem langen Tag. Seminar gegeben, Thema heute Wachstum, Nachhaltigkeit, ökologischer Konsum und neue ökologische Ideen. Danach noch Treffen mit Klimaschützer:innen, Finanzausschuss der evangelischen Gemeinde Bovenden und dann noch zu Gast im Ortsrat #Bovenden. Jetzt ist Familienzeit.

Michael Lühmann

4 Monate 3 tage vor

Tag 69 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Kauf' im Ort und Schnack vor Ort bei Sportteam Freckmann. Die selbst produzierten Tischtenniskellen haben mich sofort überzeugt. Und die gute Grundstimmung im Laden ist ja auch ansteckend. Auch deshalb gleich einmal vor Ort dann noch ein sehr schönes Gespräch mit Dirk Freckmann geführt, über Fensterverkauf, Politik im Bund und in der Kommune, über Amtszeiten, über (unternehmerische) Verantwortung, über den alten (Weender) und den jetzigen Laden in #Bovenden, über Photovoltaik und zu guter Letzt über Bierlikör. Der musste dann noch on top und wird dann heute Abend direkt verkostet. Ich werde berichten. #brutalregional

Michael Lühmann

4 Monate 4 tage vor

Tag 68 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Nach langem Uni-Tag jetzt noch erweiterte Kreisvorstandssitzung der Grünen. Wahlkampfveranstaltungen planen, über den Wahlkampf und das Kreiswahlprogramm austauschen, das morgen verabschiedet wird. Dazu bald hier mehr.

Michael Lühmann

4 Monate 5 tage vor

Tag 67 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ist spät geworden heute. Petra Jäckel und ich waren zu Besuch bei Rainer Umenhoffer, an der Grenze zwischen noch eben Lenglern, aber schon fast Emmenhausen. Rainer hat uns die alte Wellbrücke gezeigt, seine großen ökologischen Apfelwiesen und es war ein guter Austausch über die Frage, wie nachhaltiges Wirtschaften funktionieren kann und was es dafür auch an Unterstützung braucht. Es war auch eine Reise in die Frühzeit der erneuerbaren Energien, die dort schon vor einem viertel Jahrhundert Einzug erhalten hatten. Dann kam noch Besuch aus Emmenhausen und wir konnten uns über die Lage vor Ort, über Probleme und Herausforderungen unterhalten. Nicht zuletzt war es aber auch eine spannende Reise zurück für mich, war ich doch vor 16 Jahren zufällig das erste (und bis heute letzte) Mal in der Wellbrücke.

Michael Lühmann

4 Monate 6 tage vor

Tag 66 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Abarbeiten, was liegengeblieben ist die letzten Wochen und Monate. Schluss-Lektorat für die Buchveröffentlichung meiner Ostdeutschland-Studie für die Regierungskommission 30 Jahre Deutsche Einheit. 107 Seiten lektoriert, jetzt ist der Kopf erstmal leer. Nächste Woche habe ich einige interessante Termine als Bürgermeisterkandidat, dann gern mehr, jetzt Zeit mit und für Familie. Wünsche einen schönen Rest-Sonntag.

Michael Lühmann

4 Monate 1 Woche vor

Tag 65 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Warum wir über Klimaneutralität in der Kommune sprechen müssen und warum wir als Grüne in Bovenden und ich als Bürgermeisterkandidat die Klimakrise und ihre kommunale Bewältigung ins Zentrum der Kommunalwahl im September stellen. Hier, allen interessierten Desinformationskampagnen zum Trotz, die Fakten, die uns sofort zum Handeln zwingen.

Michael Lühmann

4 Monate 1 Woche vor

Tag 64 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute intensives Wahlkampftreffen mit den Bovender Grünen. Grüne Veranstaltungen, Flyer und Termine für die nächsten Wochen und Monate planen und koordinieren. Es macht richtig Spaß mit so hoch motivierten Mitstreiter:innen. Es liegt viel vor uns. Und ich habe richtig Lust darauf.

Michael Lühmann

4 Monate 1 Woche vor

Tag 63 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute zu Gast im Finanzausschuss. Geht auch um den ersten Ansatz für 2022. Höre jetzt erstmal aufmerksam zu.

Michael Lühmann

4 Monate 1 Woche vor

Tag 62 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ja, ich habe einen insektenfreundlichen Garten und ja, ich unterstütze jedes Ansinnen, hier weiterzukommen und solche Flächen kommunal und auch im privaten Bereich auszubauen. Wovor ich aber warnen möchte, ist der Glaube, damit würde das Problem der sinkenden Artenvielfalt allein behoben oder gar die Klimakrise bewältigt. Solange wir weiter wertvolle Böden versiegeln oder glauben, ein paar (wichtige) Solarzellen und ein paar (wichtige) Blühwiesen würden ausreichen, um die größte Herausforderung für die Zukunft kommender Generationen zu bewältigen, solange werden wir die Herausforderung der Klimakrise nicht stemmen. Was es braucht, ist Mut, Phantasie und Willen, der Klimakrise in allen Facetten zu begegnen, weit über (notwendige) Pläne für künftige Baugebiete, weit über es braucht mehr Solarzellen auf Dächern und weit über ein paar (notwendige) Baumpflanzungen hinaus. Das geht über grüne Bauleitplanung, über einen massiven Ausbau erneuerbarer Energien und ganz zentral über eine Wärmewende. Wir haben als Grüne in Bovenden viele Vorschläge dazu gemacht, auch wie sich Akzeptanz und Beteiligung vor Ort mit Wertschöpfung vor Ort verbinden lässt. Denn die Klimakrise bekämpfen wir vor Ort. Und #klimakriseistjetzt. #NeueWegegehen

Michael Lühmann

4 Monate 1 Woche vor

Tag 61 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute ist #tagdeswindes. Und zugleich lieferte der Deutsche Wetterdienst gestern alarmierende Zahlen, wonach wir bereits 1,6 Grad über der vorindustriellen Zeit liegen. Das heißt, Klimakrise ist jetzt und Windenergie ist eine der zentralen Möglichkeiten gegenzusteuern. Zugleich gibt es aber noch immer und immer wieder Akzeptanzprobleme bei der Ansiedlung von Windkraft, auch hier vor Ort. Die wollen wir, die will ich, anschließend an erfolgreiche Modelle im Rahmen von Bürgerwindenergie abfedern und auch, anschließend an das Leitbild #Bovenden 2030, zügig diskutieren und umsetzen. Damit das Ziel einer "autarken Energieversorgung" bis 2030 (siehe Leitbild) auch erfüllt wird. Da auch naturschutzrechtliche Belange berührt werden, möchten wir als Grüne auch alternative Formen der Windenergie prüfen: Kleinwindanlagen als Teil klimagerechter Quartiers- und Dorfentwicklung. Aber auch Modellprojekte mit rotorlosen Windanlagen wollen wir gern prüfen. Mehr dazu in unserem Kommunalwahlprogramm für Bovenden und in meinen Zielen für echte Klimaneutralität bis 2035. #klimakriseistjetzt #NeueWegegehen

Michael Lühmann

4 Monate 1 Woche vor

Tag 60 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Das erste Kapitel des Wahlprogramms der Grünen ist auch der erste Punkt in meinem Zielkatalog. Wie bekommen wir Klimaneutralität hin? Nicht irgendwann, sondern bis 2035. Nicht nur beim Strom, sondern auch bei Wärme. Nicht nur für künftige Baugebiete, sondern im Bestand. Nicht nur auf ein paar Dächern, sondern in der Breite. Nicht erst, wenn Bund und Land regeln, sondern als Selbstverpflichtung, die und das Bundesverfassungsgericht mit auf den Weg gegeben hat. Weil Klimakrise jetzt ist. Weil wir es unseren Kindern schuldig sind. #NeueWegegehen Mehr unter www.michaelluehmann.de/auf-dem-weg-zu-echter-klimaneutralitaet/

Michael Lühmann

4 Monate 1 Woche vor

Tag 59 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Machen wir diesen Sommer zu einer Hochzeit des demokratischen Ringens um die besten Konzepte für die Zukunft auch im Flecken Bovenden. Wir haben dafür auch ein umfangreiches Programm erstellt, über das wir in den kommenden Wochen mit Euch und Ihnen ins Gespräch kommen wollen. Wann und wo efahrt ihr auch hier. Und natürlich sind wir/bin ich auch jederzeit per Kontaktanfrage oder Mail erreichbar und ansprechbar, auch für konkrete Terminwünsche. Programm: www.michaelluehmann.de/bovenden-2035/ Haben Sie, habt Ihr einen schönen Sonntag.

Michael Lühmann

4 Monate 2 Wochen vor

Tag 58 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich habe in den vergangenen Tagen und Wochen viele gute Gespräche führen können, darüber, wie wir das gute Leben für alle in den Dörfern ermöglichen können. Dorfmoderation, Transition Town Initiative, Ehrenamt, Dorftreff, Bürger:innenräte, Klimaräte, Infrastruktur u.v.m. Was das gute Leben für alle, eine zentrale Idee unseres und meines Wahlprogramms für Bovenden, mit starken Zentren zu tun hat, was wir da wie vorhaben und was wir da als Politik flankierend tun wollen, hier ganz kompakt. Und umfassend in unserem Wahlprogramm und auf meiner Homepage www.michaelluehmann.de.

Michael Lühmann

4 Monate 2 Wochen vor

Tag 57 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich habe mich heute mit Daniel Pohl getroffen und wir haben lange über konkrete sozial-ökologische Ideen und praktische Utopien gesprochen. Eine davon ist natürlich das Reparaturcafé und wir haben auch über die Situation dieser tollen Initiative für Bovenden in Corona-Zeiten gesprochen. Auch, wie wir weitere Ideen umsetzen, wie Gemeinde unterstützen kann und Menschen mitgenommen werden können, war ein wichtiges Thema. Ganz konkret ging es dabei auch um die Transition Town Idee, die von unten versucht, gemeinschaftliche Strukturen nicht nur für den Kampf gegen die Klimakrise zu schaffen. Wie Strukturen, Ideen, Bürger:innen und kommunale Politik hier noch verbindlicher zusammenarbeiten können, werden wir in weiteren Gesprächen mit weiteren Akteur:innen vertiefen und ich werde mich da gern weiter einbringen. Meine und unsere daran anschließenden Ideen dazu findet ihr auch in unserem Wahlprogramm für Bovenden.

Michael Lühmann

4 Monate 2 Wochen vor

Tag 56 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war heute im Dorftreff Reyershausen. Toll, was hier an Initiative umgesetzt worden ist und wird und was noch alles geplant ist. Noch bremst Corona, aber alle wollen wieder durchstarten und es gibt große Pläne darüber hinaus, die ich, wo es möglich ist, gern unterstützen möchte. Das, was wir als Grüne mit dem guten Leben für alle meinen, wird hier schon toll umgesetzt und ich hoffe, mit entsprechender Unterstützung, Erfahrungsaustausch und Engagement kann solche Initiative sowohl weiter auf festen Füßen stehen als auch Vorbild sein. Was dafür zu tun ist, Dorfmoderation und anderes mehr, auch darüber haben wir lang gesprochen. Danke für die Einladung, ich komme gern wieder, sobald wieder offen ist.

Michael Lühmann

4 Monate 2 Wochen vor

Tag 55 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute nicht politische, sondern kirchliche Gemeinde. Heute ist konstituierende Sitzung von Kirchenrat und Gemeindevertretung der evangelischen Gemeinde Bovenden im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Und nachdem meine Frau in den Kirchenrat gewählt worden ist, wurde ich nun in die Gemeindevertretung nachberufen und werde deshalb heute in mein neues Amt eingeführt. Ich freue mich sehr über das Votum und darauf, mich künftig auch über dieses Gremium und die Mitarbeit in den Ausschüssen aktiv in das Gemeindeleben einbringen zu dürfen.

Michael Lühmann

4 Monate 2 Wochen vor

Tag 54 als grüner Bürgermeisterkandidat in #Bovenden. Wie versprochen: Aus Entwurf wird Programm. 31 Seiten 'Was', 'Wie' und vor allem auch, 'Warum'. Es darf gern reingeschaut werden und Nachfragen beantworte ich gern. Und wenn Ihnen und Euch was fehlt, können Sie, könnt Ihr mich gern darauf ansprechen. Mehr unter www.michaelluehmann.de/bovenden-2035/ #veränderungbeginnthier #NeueWegegehen #weilweitersonichtreicht

Michael Lühmann

4 Monate 2 Wochen vor

Tag 53 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich komme heute aus dem Grübeln nicht so recht heraus. Klar ist Politik in Bovenden nicht vergleichbar mit der in Sachsen-Anhalt. Und klar haben die Grünen in Sachsen-Anhalt hinzugewonnen. Aber wenn etwa drei Viertel der Menschen im nahen Bundesland glauben, die Klimakrise sei kein vordringliches Problem, obwohl Hitzerekorde, Dürre, globale Erwärmung und eine immer höhere CO2-Konzentration unabstreitbar sind und selbst das Bundesverfassungsgericht viel stärkere Anstrengungen einfordert, dann sind wir als Grüne gefordert. Beim Erklären, warum wir jetzt umsteuern müssen. Warum wir massiv umsteuern müssen. Wie wir Ängste nehmen, wie wir Menschen mitnehmen, wie wir klar machen, dass Kommune hier sehr viel leisten kann. Und muss. Die Idee der von unseren Kindern nur geborgten Erde ist ein Versuch, die Notwendigkeit herunterzubrechen. Die grünen Ideen von Klimageld und finanzieller Unterstützung von Kommunen gehen hier auch in eine gute Richtung. Und die Zustimmung zu Klimapolitik ist in Niedersachsen, in Bovenden sicher viel ausgeprägter. Aber darauf ausruhen? Nein. Es bleibt an uns Grünen, am klimapolitischen Original, die Notwendigkeit eines entschiedenen Umsteuerns weiter zu erklären und dafür zu werben. Wie? Mehr unter www.michaelluehmann.de

Michael Lühmann

4 Monate 2 Wochen vor

Tag 52 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich war heute bei der Solidaritätsaktion #freebelarus in Göttingen mit ViolavonCramon MEP, Harm Adam, Marie Kollenrott, Karo Otte, Lehrkräften und Schüler:innen des Hainberg-Gymnasium Göttingen u.a.m. Als Kind der friedlichen Revolution in Ostdeutschland, die ihre Stichworte sehr stark aus Osteuropa bekommen hat und immer auch auf Solidarität und Öffentlichkeit des "Westens" angewiesen war, war mir dies heute ein besonderes Anliegen. Es waren auch einige Bovender: innen vor Ort, was mich sehr gefreut hat. Was sonst noch los war und ist: ich durfte heute morgen meinen ersten Dienst als Gemeindevertreter in der St. Martini Kirche in Bovenden verrichten. Und heute Mittag NDR Info ein Interview zur Landtagswahl in #SachsenAnhalt geben. Wenn ihr mit mir über Politik in Bovenden sprechen wollt, ich bin jetzt bei Günther Hartmann, der Live-Musik am Dat-MOIN organisiert hat.

Michael Lühmann

4 Monate 3 Wochen vor

Tag 51 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Warum wir 2021 die Wirklichkeit verändern müssen und auch können. Mein Beitrag zum grünen Wahlkampfmotto "Bereit, weil ihr es seid." Das Video, aber auch Ideen, wie wir gemeinsam, hier vor Ort, im Flecken Bovenden, die Wirklichkeit verändern können, auch unter www.michaelluehmann.de #bereitweilihresseid #Bovenden #NeueWegegehen #Weilweitersonichtreicht

Michael Lühmann

4 Monate 3 Wochen vor

Tag 50 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ob CO2-Preis, Wärme-, Energie- oder Verkehrswende. Überall im Land verschlafen Bündnisse aus SPD und CDU echten Klimaschutz oder bauen Gegensätze, wo es keine gibt. Nicht alles können wir vor Ort realisieren, aber Kommune kann sehr viel mehr im Kampf gegen die Klimakrise tun. Wie ich mir echte Klimaneutralität für Bovenden vorstelle? www.michaelluehmann.de/auf-dem-weg-zu-echter-klimaneutralitaet/ #NeueWegegehen

Michael Lühmann

4 Monate 3 Wochen vor

Tag 49 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Heute ist #weltfahrradtag🚲🌈☀️ . Eine gute Gelegenheit darauf hinzuweisen, dass wir als Grüne niemanden zwingen möchten, mit dem Lastenfahrrad nach Mallorca zu fahren (Grüße an das Team Merz in der CDU). Aber dass wir die Nutzung auch von Lastenrädern fördern wollen, ist kein Geheimnis. Und dass das eben nicht nur Bereitstellung bedeutet, sondern eben auch massiven und vor allem zeitgemäß sicheren Ausbau der Infrastruktur, auch nicht.
Aus meinen Zielen für Bovenden: "Keine Sorge, ich werde Sie als aktiver Lastenfahrradfahrer nicht zu Lastenfahrradfahrer:innen erziehen. Aber leidenschaftlich dafür werben, dass der Griff zum (E-)Fahrrad oder zum Lastenfahrrad bei entsprechender Infrastruktur zum Normalfall werden kann. Dafür aber braucht es einen massiven Ausbau der Radwegeinfrastruktur: Breite, barrierefreie, möglichst auf beiden Straßenseiten vorhandene, abgetrennte Radwege, zwischen den Ortsteilen, innerhalb der Orte und auch nach Göttingen, öffentliche Ladestationen für E-Bikes, sichere Unterstellmöglichkeiten, die zugleich Fläche für Photovoltaik und Strom zum Nachtanken liefern können, geräumte Wege im Winter. Und Radwege, die sich den Raum nicht mit Fußgänger:innen und auf den Bus Wartenden teilen müssen. Ich will eine Radweginfrastruktur, die das Fahrrad als Verkehrsmittel so ernst nimmt, dass Radfahrende sich sicher und wertgeschätzt fühlen. Und Großstädte wie Kopenhagen, aber auch ländliche Regionen in den Niederlanden zeigen, dass hier sehr viel Luft nach oben ist." #NeueWegefahren

Michael Lühmann

4 Monate 3 Wochen vor

Tag 48 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Habe mich heute Abend mit Vertreter:innen der Interessengemeinschaft Bovender Trinkwasser e.V. getroffen. Es war ein wirklich interessanter und anregender Austausch in sehr guter Atmosphäre. Wir haben über Bovender Wasser gesprochen und über Harzwasser, über geplante, ökologisch bedenkliche neue Talsperren und die Bedrohung durch den Klimawandel und Dürrezeiten. Es ging dabei nicht darum, das Votum der Bovender:innen für weiches Wasser zu kippen, sondern um Sensibilisierung für die wertvolle Ressource vor Ort, um ein respektvolles Gespräch auf Augenhöhe und Orientierung für in der Klimakrise ungewiss gewordene Zukünfte und mögliche Bedarfe und Diskussionspunkte in der Zukunft. Aber etwa auch um die Frage, ob nicht die Quelle in Reyershausen den Bürger:innen zugänglich gemacht werden kann, Stichwort Gemeingüter, Allmende oder gar Wertschöpfung vor Ort. Und dann ging es auch noch um den Wald, um Landwirtschaft, Bürger:innengenossenschaften und die Wärmewende. Kurzum, ich werde gern und bald wiederkommen, für so viele Themen reicht ein Abend nicht aus.

Michael Lühmann

4 Monate 3 Wochen vor

🌻 Repost: @gruene_bovenden

Kinder haben eigene Rechte und sollten in allen politischen Entscheidungen mitbedacht werden. Wir schulden es unseren Kindern, sorgsam mit der Erde umzugehen. Das zeigt auch das bahnbrechende Urteil des Bundesverfassungsgerichtes: Nur mit konsequentem Klimaschutz können Freiheitsrechte kommender Generationen geschützt werden. Weil wir die Erde von unseren Kindern nur geborgt haben.

#allesistdrin #kommunalwahl2021 #btw2021 #gruene

Michael Lühmann

4 Monate 3 Wochen vor

Tag 47 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Da, wo ich geboren und aufgewachsen bin, im Osten der Republik, feiert man schon sehr lange am 1. Juni Kindertag. Und zu dem möchte ich allen Kindern gratulieren. Statt Geschenken will ich lieber etwas versprechen: Ich werde mich politisch für konsequenten Klimaschutz einsetzen. Schließlich, so weit erinnere ich es noch, war die Idee des internationalen Kindertages, Kinder als Träger:innen der Zukunft zu feiern, weltweit. Und deshalb ist es nicht nur heute unsere Aufgabe als Erwachsene alles dafür zu tun, allen Kindern eine gute Welt zu übergeben. Aber heute ist es auch unsere Aufgabe die Kinder zu feiern. Und zur Feier dessen gehe ich mit den meinen nachher natürlich Eis essen.

Michael Lühmann

4 Monate 3 Wochen vor

Tag 46 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Noch nachgereicht, meine Begrüßungsworte im Rahmen des Vortrags von Florian Schwinn zum Thema Rettet die Böden am 28.05. in Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bovenden, organisiert vom Aktionsbündnis Gegen die Area 3 Ost. Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt. Der Mitschnitt ist hier verlinkt. #NeueWegegehen www.instagram.com/tv/CPiM9a6qOEK/?utm_medium=copy_link

Michael Lühmann

4 Monate 3 Wochen vor

Tag 45 als grüner Bürgermeisterkandidat in Bovenden. Ich habe gerade die letzten beschlossenen Änderungen ins Programm eingearbeitet. Es ist sehr schön geworden und #allesistdrin🌻. Außerdem Terminanfragen koordiniert und Nachfragen von Bovender:innen beantwortet. Heute morgen die letzten Tomaten rausgepflanzt. Jetzt ist Familienzeit und heute Abend dann der Jubiläums-Polizeiruf aus Halle. Große Vorfreude...